Aktuell: BL-European Small & Mid Caps

Der 2012 aufgelegte BL-European Small & Mid Caps wird seit 2018 von Tom Michels gemanagt und investiert in europäische Unternehmen mit einer Börsenkapitalisierung zwischen 300 Millionen und 7,5 Milliarden Euro.
Der Fonds folgt der BLI-Investmentphilosophie des "Business-Like Investing". Der Fondsmanager verfolgt einen aktiven, von Überzeugungen geleiteten und langfristig ausgerichteten Ansatz. Sein Ziel ist es, in Qualitätsunternehmen zu investieren, die über solide Wettbewerbsvorteile verfügen, hohe freie Cashflows erwirtschaften können und ein großes Wachstumspotenzial besitzen. Gleichzeitig sollen sie auf einem vernünftigen Bewertungsniveau gehandelt werden.

Die Anlage in kleine und mittlere europäische Unternehmen ermöglicht es, von der positiven langfristigen Dynamik dieser Anlageklasse zu profitieren:

  • Kleine und mittlere Unternehmen befinden sich häufig in der stärksten Phase ihrer Entwicklung,
  • verfügen über solides technologisches Know-how,
  • sind in Nischenmärkten tätig oder bieten Nischenprodukte,
  • überzeugen durch ihre große Anpassungsfähigkeit und
  • sind international aufgestellt.

Der Fonds hält derzeit 42 Einzelpositionen und hat eine starke Gewichtung in den Branchen Industrie, Technologie, Gesundheit und Basiskonsumgüter. Unternehmen mit kleinerer Börsenkapitalisierung sind ebenfalls übergewichtet. Nicht im Portfolio vertreten sind die Branchen Energie, Versorger und Telekom.

Seit Jahresbeginn haben die europäischen Aktienmärkte vier Phasen durchlaufen; jede von ihnen hatte jeweils andere Auswirkungen auf den Fonds:

  • 1. Quartal: Der Aufwärtstrend bei Value- und zyklischen Aktien hält an, was den Anlagestil des Fonds bestraft.
  • Ende März bis Ende August: Qualitätsunternehmen werden wieder etwas attraktiver.
  • September: Vor dem Hintergrund fallender Märkte kommt es erneut zu einer Branchen-rotation zugunsten von Value-Aktien. Gleichzeitig sorgen die steigende Inflation und der höhere Ölpreis für deutliche Kursanstiege bei Energie- und Finanzaktien.
  • Seit Anfang Oktober: Nach den Kurskorrekturen im September sind hochwertige Wachstumswerte wieder deutlich gestiegen, so dass der Fonds besser abschneidet als sein Vergleichsuniversum.

Vor diesem Hintergrund liegt die Performance des Fonds* seit Jahresbeginn bis Ende Oktober bei +24,7 % und damit über der des Index MSCI Europe SMID NR, der 20,4 % zulegte.

Über fünf Jahre (bis Ende Oktober 2021), erzielt der Fonds* eine regelmäßige Performance (+92 % gegenüber +73,7 % für den Index) bei gleichzeitig kontrollierter Volatilität (15,9 % gegenüber 16,3 % für den Index).

* Retail-Anteilsklasse B, Nettoperformance nach Kosten. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein Indikator für künftige Erträge. Quelle: BLI/Lipper.