Die Anlagestrategie des BL Global Flexible EUR basiert auf einer flexiblen, langfristig ausgerichteten Asset Allocation. Das Fondsvermögen wird in vier große Anlageklassen investiert, die in der Regel negativ miteinander korreliert sind: Aktien, Anleihen, Gold, Liquidität.
Market Timing und kurzfristige Anlageerwägungen spielen in der Strategie keine Rolle.

Übersicht über die Performance*

* Kumulierte Nettoperformance (Anteilsklasse B) zum 31.05.2022, Quelle: Lipper. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein Indikator für künftige Erträge.

Seit Jahresbeginn 1 Monat 1 Jahr
BL Global Flexible EUR B Cap -5.50% -0.68% -3.34%
Lipper Global Mixed Asset EUR Bal - Global -7.59% -3.42% -1.26%

Vor dem Hintergrund großer geopolitischer Spannungen, deutlich steigender Inflation und volatiler Finanzmärkte konnte der BL Global Flexible EUR seit Jahresbeginn seine Verluste verglichen mit dem Lipper-Vergleichsuniversum begrenzen.
Der Fonds beendet den Berichtsmonat mit einem ganz leichten Minus
und schneidet damit besser ab als der Durchschnitt seiner Vergleichsfonds.

Die Volatilität an den Aktienmärkten hielt sich im Mai in Grenzen. Der MSCI AC World Index NR verlor 1,4 % in Euro, was wesentlich auf den Anstieg des Euro nach seiner schwachen Entwicklung in den Monaten zuvor zurückzuführen war.
Regional gab es kaum Unterschiede, die Ergebnisse in den einzelnen Branchen fielen hingegen durchaus unterschiedlich aus. Hier hob sich besonders die Energiebranche durch kräftige Kursanstiege hervor. Sie verzeichnete im Berichtsmonat ein Plus von 10 %, seit Jahresbeginn sogar von 40 %. Branchen mit Konsumbezug, vor allem zyklische Konsumgüter, blieben dagegen weiter schwach.

Gebremst wurde die Fondsperformance im Berichtsmonat von europäischen und japanischen Werten sowie von der Währungsallokation; US-Titel im Portfolio leisteten hingegen positive Beiträge zur Wertentwicklung.
Folgende Einzelwerte trugen am stärksten zur Monatsperformance des Fonds bei: Gilead Sciences, Enterprise Products Partners, Magellan Midstream Partners und Yum China. Negative Performance wiederum kam von Roche, Nestlé, Asahi Intecc, Pigeon und LG Household & Health Care.

Asset Allocation

Entwicklung der Asset Allocation
Dezember 2021 März 2022 Mai 2022
Aktien    
Bruttogewichtung 72.88% 72.62% 73.09%
Nettogewichtung 72.88% 54.39% 55.34%
Anleihen 3.95% 5.03% 6.79%
Goldminenaktien 12.46% 13.04% 12.08%
Liquidität 10.72% 9.31% 8.04%

Der Fondsmanager nutzte die Schwäche des Anleihemarktes im Mai, um die Anleihegewichtung im Fonds leicht zu erhöhen. Außerdem nahm er Verisign neu ins Portfolio auf. Das US-Unternehmen betreibt umfassende Internet-Infrastrukturen, insbesondere als Vergabestelle für Domainnamen; ihm gehören zwei der 13 globalen Root-Nameserver, über die der Internetverkehr läuft. Darüber hinaus verwaltet Verisign das offizielle Register für Top-Level-Domains, darunter die beiden verbreiteten Domains .com und .net.
Das Segment der Goldminenunternehmen im Portfolio wurde im Berichtsmonat nicht verändert.

Rechtliche Hinweise

Das vorliegende Dokument dient werblichen Zwecken. Es bezieht sich direkt oder indirekt auf Finanzprodukte ("Finanzprodukte"). Die in diesem Dokument enthaltenen Wirtschafts- und Finanzinformationen dienen ausschließlich der Information und basieren auf zum Erstellungsdatum des Dokuments bekannten Informationen. Sie stellen keine Anlageberatung und keine Aufforderung zur Anlage dar und dürfen nicht als rechtliche oder steuerliche Beratung verstanden werden. Für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Aktualität und Vollständigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen.

BLI - Banque de Luxembourg Investments ("BLI") weist darauf hin, dass alle Informationen bezüglich Finanzprodukten mit der größten Umsicht zu verwenden sind. Dies gilt insbesondere für die Informationen zu der Wertentwicklung der Finanzprodukte:
. Alle in diesem Dokument vorgestellten Szenarien in Bezug auf die zukünftige Wertentwicklung sind lediglich eine Schätzung der künftigen Wertentwicklung aufgrund von Daten aus der Vergangenheit zum Wert der Finanzprodukte und/oder in Bezug zu den aktuellen Bedingungen. Sie stellen keine exakten Indikatoren dar; vielmehr müssen auch zusätzliche Faktoren, wie z. B. die Marktentwicklung und Haltedauer des Finanzprodukts, berücksichtigt werden.
. Umgekehrt sagt die Wertentwicklung der Finanzprodukte in der Vergangenheit nichts aus über ihre zukünftige Wertentwicklung.

Allgemein übernimmt BLI keine Gewähr für die künftige Wertentwicklung dieser Finanzprodukte und keine Verantwortung für diese Informationen oder für Entscheidungen, die Anleger auf Basis dieser Informationen gegebenenfalls treffen. Jeder Interessent muss sicherstellen, dass er alle Risiken versteht, die mit seinen Anlageentscheidungen verbunden sind. Vor einer Entscheidung muss er sorgfältig und zusammen mit eigenen Beratern prüfen, ob seine Anlagen für seine individuelle Finanzsituation geeignet sind, insbesondere in Bezug auf rechtliche, steuerliche und buchhalterische Aspekte.
Darüber hinaus muss er alle Merkmale und alle Ziele der Finanzprodukte berücksichtigen, insbesondere wenn diese sich auf Nachhaltigkeitsaspekte beziehen gemäß der Verordnung (EU) 2019/2088 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. November 2019
über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor.

Die Zeichnung von Investmentfondsanteilen erfolgt ausschließlich auf Basis des aktuellen Verkaufsprospekts, des jüngsten Geschäftsberichts und des jüngsten Halbjahresberichts sowie des Dokuments "Wesentliche Anlegerinformationen" ("Key Investor Information Document" oder "KIID) ("Dokumente"). Diese Dokumente sind jederzeit kostenfrei bei BLI erhältlich. Alle Dokumente, einschließlich der Informationen zur Nachhaltigkeit, sind auf der Website von BLI abrufbar: www.bli.lu.

Jede Vervielfältigung dieses Dokuments bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von BLI.