Das Jahr 2021 begann an den Aktienmärkten mit großem Optimismus. Die Anleger gehen für das neue Jahr von einer wirtschaftlichen Erholung und steigenden Unternehmensgewinnen aus. Gleichzeitig erwarten sie, dass die Notenbanken großzügig und die Zinsen niedrig bleiben. - Guy Wagner - 16 Februar 2021

Ein solches Zusammenspiel positiver Faktoren wäre für die Aktienkurse zweifellos günstig. Entsprechend lassen sich umgekehrt auch die größten Risiken für die Aktienmärkte ableiten:

  • dass nämlich die Wirtschaftserholung ausbleibt oder nicht so stark ausfällt wie erwartet;
  • dass die Notenbanken ihren Kurs ändern und eine striktere Geldpolitik einleiten;
  • dass die Notenbanken ihre expansive Politik zwar fortsetzen, die Anleiherenditen aber steigen.

Weitere Informationen finden Sie auf der BLI - Banque de Luxembourg Investments-Website